Nachdem die schmierigsten Vorarbeiten erledigt sind, wird unser Schmuckstück gründlichst gereinigt.
Korrosionsanfällige Teile und Gummitüllen werden mit harz- und säurefreien Ölen, Silikonen und ähnlichem gepflegt und vor Feuchtigkeits-Unbilden geschützt.

Kraftstofftanks aus Metall sollten möglichst komplett mit „flüssigen Gold von der Tankstelle“ aufgefüllt werden.
Ein gut gefüllter Tank beugt Korrosion durch „Schwitzwasser“ einigermaßen vor – verlasst euch nicht auf die angeblich so tolle Tank-Innenversiegelung; manch einer hat sich da schon negativ überraschen lassen müssen.

weiterlesen